Externe Anlässe


Aktuelles, Stand 10.02.2021: Natürlich habt ihr euch hier verirrt und wolltet zu den super AIV-internen Anlässen. Diese findet ihr hier. Falls ihr euch aber wirklich für Anlässe interessiert, die nicht von uns organisiert sind, dann seid ihr hier genau richtig. Wir würden euch gerne auf externe Anlässe aufmerksam machen, die in Kürze stattfinden!


Jetzt für FS2021: rootlinks: Become a changemaker for sustainability

Have you always wanted to make an active contribution to sustainability? Work in an interdisciplinary team while improving your skills? Then you are the perfect match for rootlinks!

rootlinks is a student organisation active across all five universities in Zürich with the mission to empower students to become future sustainability changemakers. During the spring semester of 2021, you will work on a real-world sustainability challenge together with an interdisciplinary team. Through workshops, team events and mentoring, you will acquire valuable skills, become part of an inspiring network, and discover new career options. 

To learn more, for example about the sustainability challenge posed by the City of Zurich, go to www.rootlinks.ch and apply today!


Jetzt, für Sommer 2021: Diesen Sommer wird erstmals das Railway Summer Camp stattfinden. Ein Branchenprojekt des öffentlichen Verkehrs mit dem Ziel, frühzeitig die Vernetzung von Nachwuchsingenieurinnen und -ingenieuren (Bachelorstudierende) mit der Bahn- und Mobilitätsbranche zu ermöglichen. Die Teilnahme wird komplett von verschiedenen ÖV-Partnern gesponsert. Die Richtung Bauingenieurwesen gehört dabei zur primären Zielgruppe. Aktuell sammeln die Durchführenden Meinungen von Studierenden aus verschiedenen Richtungen, um darauf aufbauend das Programm des Summer Camps auszuarbeiten. Dazu haben Sie eine kurze Umfrage zusammengestellt. Die wichtigsten Facts zum Railway Summer Camp sind in der Einleitung aufgeführt: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=EV3aLKzws0aWfa8bLhvQGt-OBvZonIxKoCoyptM7c4ZUODcwQVpUUFhOT1FRR0lWUzNaNjMwUDA3My4u 

Dies soll ein Teaser sein, um auf das Summer Camp aufmerksam zu machen mit der Bitte, das kurze Formular auszufüllen.


Jetzt, für Frühling 2020: die Akteure des QLab think tanks (www.q-lab-thinking.com), bieten neugierigen und engagierten Studierenden aus unterschiedlichen Fachbereichen die Möglichkeit, sich während eines fünfwöchigen Einsatzes (1. April bis 6. Mai) intensiv mit einer Aufgabenstellung aus einem Unternehmen zum Thema New Mobility zu befassen. 

Der Einsatz, der wegen Corona voraussichtlich remote stattfinden wird, ist selbstverständlich fair vergütet (Wortlaut gemäss QLab) und kann – wenn von Ihrer Seite aus vorgesehen – auch im Rahmen eines Praktikums oder einer Bachelor-/Masterthesis durchgeführt werden.  

Bewerbungen nehmen wir unter contact@q-lab-thinking.de bis zum 28. Februar 2021 entgegen. 
Zeitraum: 1. April bis 6. Mai 2021 (Vollzeit/40 Stunden/Woche) 

Was wir den Studierenden mitgeben: 

  1. Begleitung von Menschen mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innovation, Agilem Arbeiten und Nachhaltigkeit. 
  2. Wertvolle Impulse von Expert:innen zum Thema New Mobility 
  3. Kontakte zu Unternehmen/einem Netzwerk rund um das Thema Mobilität
  4. Methoden und Tools
  5. Ein Zertifikat über die Teilnahme
  6. Eine faire Vergütung 

Was wir von den Studierenden neben fachlicher Expertise erwarten: 

  1. Teamfähigkeit
  2. Neugierde
  3. Visionäres Denken
  4. Selbstorganisation 
  5. Verbindlichkeit
  6. Umsetzungsstärke
  7. Verhandlungssicheres Englisch 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: www.q-lab-thinking.com 


Herbst 2020: Offener Brief ans D-USYS: Lehre und Forschung neugestalten

Eine Gruppe von Studierenden an der ETH Zürich, hat einen offenen Brief geschrieben, in dem das Departement für Umweltsystemwissenschaften (D-USYS) dazu aufgefordert wird, Lehre und Forschung gesellschaftlich relevanter und zukunftsorientierter zu gestalten. Dies beinhaltet eine kritischere Auseinandersetzung mit unserem Wirtschaftssystem, welches Krisen verursacht, die sich in der aktuellen Pandemie weiter verschärfen. Deshalb wird je eine Professur für Postwachstumsökonomik und für Politischer Ökologie am D-USYS gefordert. Hier könnt ihr den Brief lesen und unterschreiben.


29. Oktober: Infomarkt der ETH für Austauschsemester,  Zoom, 12:00 – 14:00 und 17:00 19:00

Sie möchten einen Teil Ihres Studiums im Ausland verbringen? Die ETH Zürich bietet zahlreiche Austauschprogramme mit Partnerhochschulen im In- und Ausland – machen Sie Gebrauch davon! Infomarkt der Mobilitätsstelle.


Bis zum 30. Dezember: Einreichen deiner Arbeit für den Studierendenkongress StuCon

Was ist der StuCon? Am StuCon erwarten dich zwei spannende Tage mit Vorträgen, Diskussionen und Workshops. Du hast die Gelegenheit, deine wissenschaftliche Arbeit einem interessierten Publikum vorzutragen, du kannst dich mit anderen Studierenden in lockerer Atmosphäre austauschen und kannst auswählen aus einer Reihe von Veranstaltungen, die wertvoll für deine wissenschaftliche Laufbahn sind. Und natürlich gibt’s dazu auch ein unterhaltsames Abendprogramm mit einem Science Slam und guter Stimmung! Natürlich kannst du auch vom breiten Angebot des StudierendenKongresses profitieren ohne eine eigene Arbeit zu präsentieren!
Arbeiten aus allen Fachrichtungen und Hochschultypen werden entgegengenommen und du kannst deine Arbeit entweder als Vortrag oder als Poster präsentieren.


30.10, 05.11, 11.11: Absolventenmessen in Bern, Zürich und Basel

Diesen Herbst folgende drei Absolventenmessen stattfinden werden – aufgrund der aktuellen Lage mit Schutzkonzept (inkl. Maskenpflicht).
30. Oktober: Absolventenmesse Bern
05. November: Absolventenmesse Schweiz in Zürich
11. November: Absolventenmesse Basel