Betonkanu

Zusammen mit dem IBK betreibt der AIV ein Betonkanu-Team, für Fragen ist Adrian Egger Ansprechpartner (aegger “ät” student.ethz.ch – Stand FS2013) oder online: http://www.betonkanu.ethz.ch/

Die Idee Betonkanus zu bauen, kam in den 80er Jahren auf. 1986 organisierte die BetonMarketing Deutschland GmbH die erste Deutsche Betonkanu-Regatta. Dabei wurden alle Hochschulen in Deutschland und im angrenzenden Ausland eingeladen, im Team ein Kanu aus Beton herzustellen und sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Der Anlass findet seitdem alle 2 Jahre statt. Es werden Preise in den Kategorien Sportlicher Wettkampf, Konstruktion, Gestaltung und leichtestes Kanu vergeben.

Der Bau eines renntauglichen Kanus aus Beton stellt höchste Anforderungen an die Organisation im Team, an die Planung und Ausführung der Arbeiten sowie an die Zusammensetzung des Werkstoffs.

Das Team an der ETH steht neben dem AIV unter der Obhut des Instituts für Baustatik und Konstruktion (Prof. Vogel), sowie dem Institut für Baustoffe (Prof. Flatt). Im Rahmen von Wahlfächern und Projektarbeiten werden In- und Outputs des Betonkanu-Wettbewerbs auch in der studentischen Ausbildung umgesetzt.

Hinterlasse eine Antwort